Deine Ausrüstung für den Ampeltrick

Wie funktioniert der Ampeltrick?

Beim Lesen markierst du die in den Aufgaben verborgenen Informationen mit dem System, das ich dir gleich weiter unten vorstelle. Dadurch, dass du Wichtiges unterstreichst und Unwichtiges weglässt, verschaffst du dir eine bessere Übersicht und das ist schon die halbe Miete beim Lösen von einer jeden Textaufgabe!

Was die drei Farben Rot, Grün und Gelb bedeuten, erfährst du hier:

1. Rot = Fragen

Mit dem roten Fineliner werden die Fragesätze unterstrichen.

2. Grün = was ich alles tun soll

Markiere mit dem grünen Textmarker alle Verben (Tunwürter), die an dich gerichtet sind.

z.B. beschreibe, ermittle, berechne,…

Oder auch getrennte Verben, wie z.B.:

Diese Verben sind nicht an dich gerichtet: „Nina braucht ein Fahrrad.“ Also bitte nicht markieren.

3. Gelb = Vorsicht, wichtige Info!

Markiere alle wichtige Informationen, die für die Lösung der Aufgabe notwendig sind mit der Farbe Gelb.

Solche sind z.B.:

Markiere nur das Wichtigste. Überprüfe, ob du noch was weglassen kannst, weil es vielleicht doch nicht relevant ist. 🙂

Nun weißt du, was die drei Farben bedeuten und jetzt geht´s erst richtig loos!

Sobald du deine Aufgabe in den Händen hältst, fängst du ganz oben beim aller ersten Satz an und bearbeitest