über mich

Wirf einen Blick hinter die Kulissen!

Wie ich meine Berufung fand

Hallo, ich bin Meli, bin 30 Jahre alt und bin Mutter eines wundervollen, süßen, kleinen Wesens.

Meine Liebe zur Mathematik entstand im Kindesalter, als mein Vater mit meiner 12 Jahre älteren Tante, mit meinen älteren Cousinen und später dann auch mit mir voller Enthusiasmus und Geduld Mathe lernte.

Bis heute beschäftige ich mich liebend gerne mit diesem wundervollen Fach.

Im Alter von 13 Jahren nahm ich auf unserem Gymnasium an der Sozial AG teil und durfte meine ersten Erfahrungen im Nachhilfegeben an einer Sonderschule in der Hausaufgabenbetreuung machen.

Die Schüler wuchsen mir natürlich sofort ans Herz. Somit beschloss ich sie auch privat und natürlich unentgeltlich (rein intrinsisch motiviert) bei ihren Hausaufgaben und bei der Vorbereitung auf Klassenarbeiten zu unterstützen.

Zwei Schülerinnen, auf die ich mich gezielt konzentrierte, schafften es schon bald auf die Hauptschule.

Das war für mich ein riesen Erfolg, was einen großen Einfluss auf den weiteren Verlauf meiner Nachhilfekarriere mit sich brachte.

Meine Entwicklung zur profession

Die nächsten Jahre unterrichtete ich hobbymäßig Kinder von Freunden und Bekannten und begann ungefähr ab meinem 20. Lebensjahr nebenberuflich Nachhilfe zu geben.

Das Unterrichten brachte stets viel Freude und Erfüllung in mein Leben, weshalb ich damit viel Zeit verbrachte und es dann auch zu meiner Profession machte.

Ich war viele Jahre als Mathelehrerin im Studienkreis an verschiedenen Standorten tätig. Dort habe ich wirklich viel lernen dürfen und bin unglaublich dankbar für den Erfahrungsschatz, den ich dort erhielt.

In all den Jahren habe ich immer wieder eigene Lernstrukturen für meine Schüler entwickelt, die sich nun seit ein paar Jahren zu einem fertigen professionellen Produkt entwickelt haben. 

Ich habe meine Buchreihe „Mathe Nachhilfe TO GO“ ins Leben gerufen. Hier vermittle ich die wichtigsten Komponenten der kompletten Schulmathematik von Anfang an bis zum Abitur.

Die Bücher werden nach und nach erscheinen.

Ein paar davon findest du bereits, wenn du auf der Startseite auf „Meine Bücher“ klickst 🙂

Das Unterrichten gehört einfach dazu und ich möchte es nicht in meinem Leben missen

Auch meine „Mittlere Reife Crashkurse“ waren ein voller Erfolg!

Das mit der Nachhilfe, das mach ich einfach gern und ich bin meinen Schülern eine gute Freundin, mit der das Lernen einfach Spaß macht!

Probiere eine kostenlose Probelektion mit mir und mach dir gerne selbst ein Bild. 

Wenn wir dann alle (Du, deine Eltern und ich) miteinander harmonieren, können wir gerne unsere weitere Zusammenarbeit planen und in die Tat umsetzen! 

Alles Gute und eine schöne Zeit bis dahin,

Deine Meli Hawiwi

Noch ein paar Kleinigkeiten über mich 🙂

MUSIK

Schon in den Kinderschuhen habe ich liebend gerne gesungen und mir eigene Songs ausgedacht. 

Daran hat sich bis heute nichts geändert 🙂

LESEN

Erwischt! Ich bin ein Bücherwurm und lasse mich gerne stundenlang auf spannende Romane oder Sachbücher ein. 

Bei Lektüren über Persönlichkeitsentwicklung nehme ich mir die nötige Zeit, um sie zu verinnerlichen. Das kann manchmal Wochen und Monate dauern. (Deswegen wähle ich meine Bücher mit bedacht) 

HOBBY-AUTORIN

Es kommt nicht selten vor, dass ein Bücherwurm eines Tages auch mal selbst die Feder schwingt. Ich habe einige veröffentlichte und unveröffentlichte Kurzgeschichten, einen unfertigen Roman, ein paar veröffentlichte und unveröffentlichte Mathebücher und ein veröffentlichtes kreatives Werk geschrieben. 

Hut ab für mich! Hab ich echt gut gemacht!

Von Herzen eine Heilerin

Ich mache als Hobby eine Ausbildung zur intuitiven Heilerin und interessiere mich auch so sehr für Gesundheit und Spiritualität. 

Es hilft mir sehr, mich selbst und auch andere besser zu verstehen. 

Mal sehen, was die Zukunft so mit sich bringt. 

 

Weißt du...

Wir können wirklich alles schaffen, wenn wir die notwendigen Schritte einfach dafür tun.

Jeder hat mal Phasen im Leben, in denen es mal nicht so glatt läuft. Und vielleicht sind manche bereits ihr Leben lang in solch einer Phase. 

Aber hey…

Hast du vielleicht mal darüber nachgedacht, ob du wenn du innerlich nicht blockiert, sondern frei wärst, weit mehr erreichen könntest, als gerade in diesem Moment?

Vor ein paar Jahren, da schien z.B. mein Glück, meine Lebensfreude,  mein Lebensmotor für immer verloren zu sein…

Und da! Ich blickte eines Tages aus einem anderen Blickwinkel auf mein Leben, nahm die dunkle Brille ab und konnte langsam wieder klarer sehen!

Ich begann wieder für mein Glück, meine Kreativität und meine Motivation, die bereits sehnlichst auf mich warteten, empfänglich zu werden!

Sie waren nie weg! Sie waren immer da! Wie die Sonne, die auch immer da ist, obwohl unsere Sicht manchmal durch die grauen Wolken getrübt sein kann. 

Glaubst du an Wunder? Eines von vielen Wundern ist, die Angstbrille abzulegen und die Wahrheit klar vor Augen zu sehen.

Wenn du die Angstbrille ablegst und auf einmal siehst, dass Mathe doch ganz einfach ist 🙂